4. Workshop „Folk auf der Burg“ 2017

Zum vierten Mal veranstalten wir den Workshop „Folk auf der Burg“ und haben uns dafür wieder die Musikburg Sternberg im Extertal ausgesucht.

Der Ort

Die Musikburg Sternberg, Sternberger Straße 52, 32699 Extertal. Sie bietet entsprechende Räumlichkeiten, Vollpension und Schlafplätze im Jugendherbergsstandard und hat eine musikalische Geschichte, die eng mit der Jugend- und Laienmusikbewegung der 1920er und 30er Jahre verbunden ist. Wer gerne mit anderen Menschen musiziert, der ist auf der Musikburg genau richtig. Hier treffen sich Hobby- und ambitionierte Laienmusiker mit Profis und Fortgeschrittenen, um gemeinsam zu musizieren, immer wieder ein besonderes Erlebnis. Das wird auf der Musikburg Sternberg schon seit 70 Jahren so praktiziert. Hintergründe zur Burg kannst Du Dir HIER anhören, ein Radiobeitrag, den Arne mal für WDR 5 gemacht hat.

Der Termin

Immer am zweiten Februarwochenende, also: Freitag, 10.02.2016 bis Sonntag, 12.02.2016.

Die Workshops

  1. -Folkmusik auf Streichinstrumenten, Referent: Daniel Wahren

  2. -Folkmusik auf Holzblasinstrumenten, Referent: Arne Heger

  3. -Folkmusik Gesang, Referent: Stefan Pokroppa

  4. -Folkmusik auf der Gitarre, Referent: Jens Hausmann

  5. -Percussion, Referent: Reinhard Klinkemeier

Die Kosten

-  Im Preis enthalten sind Workshop, Rahmenprogramm, Übernachtung und Vollpension (Getränke extra), bei eigener Anreise und mitgebrachtem Bettzeug/Schlafsack und Handtüchern:

-  Erwachsene: 250,00 Euro

-  Wehrdienstleistende: 215,00 Euro

-  Jugendliche (bis 18): 195,00 Euro

Wir haben ingesamt 45 Plätze zu vergeben. (Pro Kurs höchstens 10 Teilnehmer) Ist ein Kurs voll, hast Du die Möglichkeit, auf einen anderen auszuweichen. Die Teilnehmerplätze vergeben wir nach der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Bitte bedenkt, dass die Anmeldungen verbindlich sind und wir bei späterem Rückzug der Teilnahme Eurerseits einen Teil der Kursgebühren einbehalten.

Der Ablauf

Wir haben uns bemüht, die Rückmeldungen der Teilnehmer aus den bisherigen Workshops aufzunehmen und umzusetzen, hier der geplante Ablauf für 2017:

Freitag:

Ab 15.00 Uhr: Anreise, Zimmer beziehen, orientieren (Empfang Unterburg)

16.00-18.00 Uhr: Offene Folk-Session für alle, die schon da sind. (Unterburg)

18.00-19.30 Uhr: Erstes gemeinsames Treffen, inkl. Abendessen (Essensraum Unterburg)

20.00 Uhr: Vortrag

20.45 Uhr: Quatschen, Folk-Session mit offenem Ende (Kemenate)

Samstag:

8.00-8.30 Uhr: „Hallo Wach“-Treffen (Kemenate)

8.30-9.15 Uhr: Frühstück (Essensraum Unterburg)

09.30-13.00 Uhr: 1. Workshop: In den Instrumentengruppen (Kursräume)

13.00-14.00 Uhr: Mittagessen (Essensraum Unterburg)

14.15-18.00 Uhr: 2. Workshop: Ensemblespiel in kleinen Gruppen (Mit Pause von 15.45-16.15 Uhr /Kursräume)

18.30-19.30 Uhr: Abendessen (Essensraum Unterburg)

ab 20.15-21.30 Uhr: Duivelspack-Konzert (Kemenate)

21.30 Uhr: gemeinsamer Tanz (Anleitung: Duivelspack), Session, Quatschen, Üben, offenes Ende (Rittersaal)

Sonntag:

08.00-08.30 Uhr: „Hallo Wach“-Treffen (Kemenate)

08.00-09.15 Uhr: Frühstück (Essensraum Unterburg)

09.30-12.30 Uhr: 3. Workshop: In den Instrumentengruppen (Kursräume)

12.45-13.30 Uhr: Mittagessen (Essensraum Unterburg)

13.45-15.00 Uhr: Gemeinsames Aufführen der erarbeiteten Stücke (Kemenate) Audio wird aufgenommen und allen Teilnehmern als mp3 zur Verfügung gestellt.

15.00-15.30 Uhr: Abschlussrunde (Kemenate)

ab 15.30 Uhr: Zimmer räumen und säubern, Abreise

Zur Erklärung: Das „Hallo Wach“-Treffen bieten wir jeden Morgen an: Strecken, bewegen, entspannen, gemeinsam in den Tag starten. So kommt Ihr (auch nach einer kurzen Nacht) gut vorbereitet und fröhlich zum Frühstück und in Eure Workshops.

Die Anmeldung

Du meldest Dich für einen Workshop an, dafür notwendige Instrumente bringst Du selber mit, Leihinstrumente können wir nicht stellen. Bitte gib im Anmeldeformular kurz an, wie Du Dich selbst an Deinem Instrument einschätzt. Was für Erfahrungen hast Du schon gemacht, kannst Du Noten lesen, wie oft spielst Du alleine oder mit anderen zusammen? Die Anmeldung ist verbindlich. Ziehst Du Deine Anmeldung zurück, behalten wir die Hälfte Deiner Anmeldegebühr ein. Mit Deinem Klick auf den Link zum Anmeldeformular stimmst Du dem zu.

HIER KANNST DU DICH ANMELDEN!!


HIER findest Du eine Bildergalerie des ersten Workshops 2014.

HIER findest Du eine Bildergalerie des zweiten Workshops 2015.

HIER findest Du eine Bildergalerie des dritten Workshops 2016.
















2014

2015

2016